Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von der Vision geleitet statt von Angst getrieben

Wie führe ich mein Unternehmen ohne Anstrengung?
Wer wird geführt? Kinder, hilfsbedürftige Menschen, Hunde und… Mitarbeiter?
Dieses Führungsdenken ist veraltet. Es macht aus kreativen und motivierten Mitarbeitern unkreative und abhängige Befehlsempfänger. Die Folge ist, dass der Chef die Mitarbeiter für unternehmerischen Erfolg mühsam hinter sich herzieht. Gestresst – schwankt er zwischen zwei Zuständen: er will einerseits mehr abgeben und befürchtet dann andererseits die Kontrolle zu verlieren. Ein Durchbruch in Bezug auf die Produktivität und das Arbeitsklima im Unternehmen bleibt eine Wunschvorstellung. Das Unternehmen entwickelt sich auf diese Weise gar nicht, begrenzt oder nur unter großer Anstrengung weiter. Es verharrt in einer Erfolgsstufe:

In diesem Trainings-Modul erfahren die Teilnehmer wie Mitarbeitersteuerung für dauerhaft unternehmerischen Erfolg funktioniert, so dass das Meistern der nächsten Erfolgsstufen die Folge ist. Dafür ist erforderlich, die Mitarbeiter nicht auf sich als Chef, sondern auf eine Vision auszurichten.

In einer Contextuellen Organisationsaufstellung nach Craemer wird für alle Teilnehmer sichtbar gemacht, was für „das Umdrehen“ der Organisation auf eine Vision erforderlich ist. Welche Überzeugungen bisher gewirkt haben, so dass Delegieren gar nicht oder nur sehr begrenzt möglich war. In räumlicher Darstellung werden durch Stellvertreter verborgene Ressourcen und Konfliktherde deutlich gemacht, hinderliche Beziehungszusammenhänge aufgedeckt, dysfunktionale Motive und Absichten sichtbar gemacht. All diese Begrenzungen und Blockaden werden aufgelöst, so dass der Chef die Grundlage schafft, um vom Führen zum Steuern zu gelangen: Vertrauen in seine Absicht und die Mitarbeiter. Erst dann kann er sie vor sich aufstellen, sie auf seine Vision für das Unternehmen ausrichten und mit Ergebniskommunikation steuern.

In praktischen Übungen trainieren die Teilnehmer, wie sie mit Ergebniskommunikation die Mitarbeiter dazu ermächtigen, immer eigenständiger Ergebnisse zu produzieren, wie sie eine potente Führungsebene etablieren und diese dann dazu ermächtigen, die Mitarbeiter zu steuern.

Fragen, die Teilnehmer in diesem Seminar beantworten:

  • Was will ich mit meinem Unternehmen bewirken?
  • Wo stehe ich mit meinem Unternehmen momentan und welche Bedingungen muss ich für meinen nächsten Entwicklungsschritt erfüllen?
  • Wie stelle ich mein Unternehmen für gesteigerte Produktivität auf?
  • Wie vereinbare ich mit Mitarbeitern Ziele? Wie gebe ich Anweisungen?
  • Wie spreche ich an, was nicht funktioniert?
  • Wie befähige ich Mitarbeiter zu eigenverantwortlicher Korrektur und Optimierung?
  • Wie stoppe ich dysfunktionales Denken und Handeln?
  • Welche Regeln und Bedingungen sind zur Verwirklichung meiner Absichten funktional und wie teile ich sie meinen Mitarbeitern mit?
  • Welche Führungsformen sind dysfunktional und wie stoppe ich das bei mir als Chef?
  • Welche Werte funktionieren für erfolgreich erfülltes Wirtschaften und wie etabliere ich sie in meinem Unternehmen?
JETZT ANMELDEN

Die Seminargebühr inkl. Tagungspauschale zzgl. MwSt. beträgt:

Einzelbuchung pro Seminar:               € 2.110,-

Paketbuchung 3 Seminare gesamt:    € 5.800,-

Paketbuchung 6 Seminare gesamt:    € 10.380,-

Für Neueinsteiger beginnt das Training am ersten Tag um 11 Uhr mit einem Intro.

Für Teilnehmer, die bereits contextuelle Trainings absolviert haben, beginnt es um 14 Uhr.

Ende ist um ca. 22 Uhr.

Der zweite Trainingstag ist für alle Teilnehmer von 10 Uhr bis ca. 18:30 Uhr.